Unsere Reisen und Wanderungen 2018

Jasmins Jahresrückblick

Im letzten Jahr habe ich das Wandern für mich neu entdeckt und so viel Begeisterung dafür entwickelt, dass ich mir ein Leben ohne die Ausflüge in die Natur nun nicht mehr vorstellen kann.

In diesem Beitrag möchte ich unsere schönsten Wanderreisen 2018 Revue passieren lassen. Es war ein ereignisreiches Jahr in dem wir auf Bali, in Neuseeland, Marokko, in der Schweiz, Frankreich, Spanien und Portugal waren und viele unvergessliche Abenteuer erlebten.

Abschied von Bali: Nach einundhalb Jahren auf Bali haben wir im Januar und Februar 2018 langsam von der Insel der Götter Abschied genommen, um uns in neue Abenteuer zu stürzen. Alle Vorbereitungen wurden für unsere kommende Reise getroffen.

View this post on Instagram

#hokitikagorge #newzealand 📷: @janicola

A post shared by TheHikeTribe (@thehiketribe) on


Van-Trip durch Neuseeland: Im März 2018 sind wir von Bali nach Neuseeland gereist und sind dort für drei Wochen mit dem Van über Teile der Südinsel und Nordinsel gereist. In Neuseeland habe ich meine ersten ausgiebigen Wanderungen unternommen, unter anderem auf den Roys Peak in Wanaka, zu den Tama Lakes im Tongariro National Park und auf dem Tarawera Trail in Rotorua. Die Bergbesteigungen und Wanderungen in Neuseeland haben uns begeistert und die Idee für unseren Outdoorblog TheHikeTribe wurde geboren.

3 Monate in Marokko: Von April bis Juni 2018 haben wir in Casablanca in Marokko gelebt. Dort habe ich als Workexchange in einem Start-Up in Casablanca gearbeitet. In unserer freien Zeit sind wir nach Marrakesh, Fes, Chefchaouen und Essaouira gereist. Als Outdoorbegeisterte haben wir uns Wanderungen im Atlasgebirge, insbesondere im Hohen Atlas und im Rif Gebirge, natürlich nicht entgehen lassen.

Van-Trip durch Europa: Im Juli haben wir einen Zwischenstopp in Deutschland eingelegt, um einen Minivan zu kaufen und auszubauen. Der Vanausbau dauerte etwa zwei intensive Wochen und Ende Juli fuhren wir über die Schweiz und Frankreich nach Nordspanien, um die beeindruckende Naranjo de Bulnes Wanderung in den Picos de Europa zu machen. Unser Ziel in Portugal erreichten wir Ende August.

Bom dia, Portugal: September bis November 2018 verbrachten wir – wieder mit Dach über dem Kopf – in Paredes de Vitoria und Ericeira in Portugal. Von dort haben wir Tagesausflüge gemacht und waren im Süden auf der berühmten Rota Vicentina wandern.

Winterurlaub in Deutschland: Nach dem ereignisreichen Jahr habe ich den Dezember bei meiner Familie in Deutschland verbracht und unsere nächste Wanderreise nach Madeira geplant.

Ich freue mich auf das Jahr 2019, in dem wir bereits viele Wanderungen geplant haben. Wir halten dich im Blog auf dem Laufenden, wohin es als Nächstes für uns geht.

Wenn auch du deine Reise Erlebnisse von 2018 teilen willst, oder dich von anderen Reisen inspirieren lassen möchtest, schau doch mal bei den Jahresrückblicken von Reisewut vorbei.

Über Jasmin 46 Artikel
Hi, ich bin Jasmin. Neben Yoga ist es die Natur, die mich auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Deswegen schätze ich kaum etwas so sehr wie ein gutes Outdoor-Abenteuer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Bitte beachten: Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.