Tarawera Trail: Wandern in Rotorua

Der Tarawera Trail ist ein atemberaubender Trail in Rotorua, der entlang des Tarawera Lake und durch Buschlandschaft von Te Wairoa zum Hot Water Beach Campsite führt. Wenn du den gesamten Trail machst kannst du am Ziel ein warmes Bad nehmen und dann am Hot Water Beach mit deinem Zelt übernachten.

Den Tarawera Trail haben Jan und ich während unserer Neuseeland Reise unternommen. Wir waren relativ erstaunt, dass sehr wenige Wanderer auf dem Trail wanderten, obwohl der Trail bekannt ist und das Wetter mitmachte – besser für uns! Wir haben die Wanderung nur bis zu den Twin Rivers gemacht, da wir leider nicht genug Zeit hatten. Doch auch wenn du die Wanderung als Tagestour „nur“ bis zu den Twin Rivers machst – sie ist es wert.


Eckdaten Tarawera Trail

  • Trek: Tagestour oder zweitägige Wanderung
  • Dauer: 5-6 Stunden (One Way)
  • Strecke: 15 Kilometer (One Way)
  • Schwierigkeitsstufe: mittelschwer
  • Ort: Rotorua, Neuseeland
  • Parkmöglichkeiten: Ja
  • Toiletten: Am Parkplatz und beim Hawaiki Bay

Benötigtes Equipment

  • Snacks und Wasser
  • Im Sommer Hut und Sonnencreme
  • Wanderschuhe mit gutem Profil
  • Tagesrucksack oder Tourenrucksack
  • Bei Übernachtung Zelt und Schlafsack

Der Tarawera Trail

Am Anfang waren wir ehrlich gesagt wenig begeistert von Rotorua. Es war vollkommen mit Touristen überlaufen und alles kostete hohe Eintrittspreise. Deswegen entschieden wir uns für eine Tageswanderung auf dem Tarawera Trail, um weniger Menschen und mehr Natur zu sehen.

Mit unserem Van sind wir dann erstmal die wunderschöne Strecke entlang des Blue Lakes bis zum Te Wairoa Parkplatz gefahren. Dort erwartete uns ein leerer Parkplatz, was uns wirklich wunderte, da der Tarawera Trail einer von Neuseelands „greatest walks“ werden soll. Der ausbleibende Ansturm hat uns aber nicht entmutigt und wir sind – glücklicherweise – trotzdem losgewandert.

Da wir an diesem Tag nur schwer aus den Federn kamen, sind wir erst gegen 10 Uhr früh gestartet. Tragisch war das nicht, denn die Strecke, die wir gewandert sind, lag die meiste Zeit im Schatten der Bäume.

Bereits am Anfang des Tarawera Trail bietet sich dir eine solche Aussicht.
Während der Wanderung auf dem Tarawera Trail gibt es immer wieder atemberaubende Aussichten auf den Tarawera See.
Der Tarawera Trail in Neuseeland wechselt häufig zwischen Steigung und Gefälle.
Wir sind fünf Kilometer aufwärts und abwärts unter schattenspendenden Bäumen gewandert und wurden immer wieder mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Tarawera Lake für unsere Mühe belohnt. Unseren ersten Halt haben wir beim Hawaiki Bay gemacht, weil es dort einen Zugang zum See mit kleinem Strand, einen Picknickplatz und Toiletten gab – alles für uns alleine.

Danach ging es weiter durch den Wald bis zu den Twin Streams. Da wir nur eine Tageswanderung machen wollten und keinen Campingplatz beim Hot Water Beach gebucht hatten sind wir dort umgekehrt. Insgesamt dauerte die Wanderung fünf Stunden. Sie war, auch wenn wir sie nur halb gemacht haben, die Anstrengung auf jeden Fall wert.

Falls du bei den Twin Streams weiterwandern möchtest gelangst du nach einem Aufstieg zum Aussichtspunkt Rotomahana und einem Abstieg zum Te Rata Bay (ja, es geht bei dieser Wanderung viel auf und ab) zum Hot Water Beach. Dort kannst du dann das ersehnte warme Bad nehmen.

Camping beim Hot Water Beach

Wenn du extrem fit bist kannst du den Trail an einem Tag schaffen.

Ansonsten kannst du nach der 15 Kilometer Wanderung am Hot Water Beach übernachten. Denke aber gerade im Sommer daran hier eine Buchung zu machen, um einen Schlafplatz zu kriegen. Am nächsten Tag kannst du dann den Weg zurück zum Te Wairoa Parkplatz nehmen.

Wenn du faul bist gibt es auch Wassertaxis und sogar Helicopter, die dich zum Tarawera Landing bringen und von dort aus bist du in fünf Kilometern beim Parkplatz.

Weitere hilfreiche Informationen zum Tarawera Trail

Über Jasmin 20 Artikel
Hi, ich bin Jasmin. Neben Yoga ist es die Natur, die mich auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Deswegen schätze ich kaum etwas so sehr wie ein gutes Outdoor-Abenteuer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.