Skip to main content

Fjällräven Kånken im Test

Testberichte

Der Fjällräven Kånken ist inzwischen Kult und hat die schwedische Outdoor-Marke in unseren Alltag gebracht. Im Rahmen einer Kooperation mit Sportscheck habe ich den beliebten Rucksack als Testprodukt erhalten und mehrere Wochen getestet.

Wusstest du, dass der Kånken Rucksack für schwedische Schulkinder auf den Markt gebracht wurde, um sie vor Haltungsschäden zu bewahren?

Heute ist er auf der ganzen Welt gefragt und wird für die verschiedensten Zwecke eingesetzt: Ob der Fjällräven Klassiker seinem Ruf gerecht wird verrate ich dir in diesem Beitrag.

Auf einen Blick: Der Fjällräven Kånken überzeugt zwar nicht als Wanderrucksack, dafür aber bei einfachen Ausflügen in die Natur, Stadtbesichtigungen, als Handgepäck und natürlich als Fashionstatement in allen Farben des Regenbogens.

Fjällräven Kånken Produktdetails

  • Hersteller: Fjällräven
  • Volumen: 16 Liter
  • Größe: 38 x 27 x 13 cm
  • Gewicht: 300 Gramm
  • Material: Vinylon F: 100% vinylal

Fjällräven Kånken Testbericht

Erster Eindruck: Der Fjällräven Kånken ist mit seinen 16 Litern Volumen sehr klein und sieht an einem großen Mann ziemlich verloren aus. Kein Wunder, der Rucksack diente ja auch mal als Schulrucksack für Kinder. Mit der richtigen Einstellung sieht er auf meinem Rücken jedoch richtig gut aus.

Der Rucksack ist schlicht, in meiner gewählten Farbe Ox Red jedoch trotzdem ein Hingucker, insbesondere das reflektierende Fjällräven Logo ragt bei der kräftigen Farbe wunderbar heraus. Das Material fühlt sich robust an, Reissverschlüsse und Nähte wirken hochwertig.

Im Rucksackinneren gibt es ein Namens- und Adressetikett, das ausgefüllt werden kann. Das erinnert mich sehr an meine Schulzeit und der Streber in mir hat das Etikett direkt ausgefüllt.

Gewicht: Der Tagesrucksack ist aufgrund seiner schlichten Ausstattung und dem leichten Vinylon F Material federleicht im Gesamtgewicht. Das ist gerade bei leichten Tagesausflügen in die Natur, bei einer Stadtbesichtigung oder auf dem Weg zur Arbeit oder zur Uni von großem Vorteil.

Denn in diesen Fällen braucht es weder ein ausgeklügeltes Tragesystem oder eine Rückenbelüftung, welche sich im Rucksackgewicht bemerkbar machen würden.

Tragesystem: Das Tragesystem des Rucksacks besteht aus verstellbaren schmalen Schultergurten. Aufgrund der Tatsache, dass die Gurte schmal und nicht gepolstert sind empfehle ich ihn weder für anspruchsvolle Outdooraktivitäten, noch für das Transportieren von schweren Lasten.

Eine Rückenbelüftung ist beim Kånken nicht vorhanden. Er verfügt aber über ein im Innenfach verstautes und herausnehmbares Sitzkissen, das als eine angenehme Polsterung zwischen Rücken und Rucksackinhalt dient.

Der Kånken kann aber auch als „Handtasche“ getragen werden, wenn die Schultergurte ganz verkürzt werden und er an den Tragegriffen der Oberseite getragen wird. Verschlossen werden können die Gurte über einen Druckknopf mit Fjällräven Logo.

Material und Stabilität: Das Material besteht in diesem Fall zwar nicht aus dem berühmten G-1000 Material. Es ist jedoch trotzdem robust und strapazierfähig und weist Schmutz und Nässe ab. Die Nähte und Reissverschlüsse sind sehr stabil und hochwertig ausgeführt. Viele Kundenstimmen behaupten, sie tragen den Rucksack schon seit Jahrzehnten, was auch für die hohe Qualität spricht.

Bei starker Nässe kann der Rucksack auf die Kleidung abfärben, daher ist insbesondere die Kombination roter Kånken und weisse Kleidung bei Regen riskant. Deswegen empfiehlt Fjällräven den Rucksack nach dem Kauf direkt mit lauwarmem Wasser abzuwaschen, um ein Abfärben der kräftigen Farbe zu vermeiden.

Ausstattung und Funktionalität: Die Ausstattung ist schlicht aber praktisch: Das Hauptfach kann über einen Reißverschluss ganz geöffnet und bepackt werden. Im Rucksackinneren gibt es ein Innenfach, in dem das herausnehmbares Sitzkissen verstaut ist. Wenn du unterwegs bist eignet sich das Sitzkissen gut für eine bequeme Pause.

Der äußere Teil verfügt über eine kleine Fronttasche und zwei kleine Seitentaschen, in denen du Dinge verstauen kannst, an die du schnell ranmusst. Auch das reflektierende Logo ist praktisch, um im Dunkeln besser gesehen zu werden.

Einsatzbereich: Ich habe ihn bereits bei einem Städtetrip, beim Einkaufen, einer kleinen Gipfelbesteigung in Blaubeuren und zum Transportieren meiner Arbeitsutensilien getestet. Er eignet sich hervorragend, wenn du mit wenig Gewicht unterwegs bist.

Die Innentasche hat genug Platz für meinen 13 Zoll Laptop inklusive Laptoptasche. Allerdings empfiehlt Fjällräven die Kånken Laptop Variante, um den Rucksack nicht zu schweren Belastungen auszusetzen. Das kannst du handhaben wie du willst, für mich reicht bislang auch das Original wunderbar.

Gut zu wissen: Wem die Maße des Originals zu klein oder zu groß sind schaut sich nach dem Kånken Big oder Kånken Mini um. Ausserdem gibt es in der Familie auch das Modell No. 2 mit dem besonders robusten G-1000 Material, den Re-Kånken aus recycleten Plastikflaschen und den Kånken Laptop.

Fjällräven Kånken Produktbilder

Den Fjällräven Kånken gibt es in „allen Farben des Regenbogens“, ich besitze ihn in Ox Red.

Das reflektierende Logo von Fjällräven ist ein praktisches Feature in der Dunkelheit.

Die Tragegriffe lassen sich durch einen Druckknopf schliessen.

Das Tragesystem besteht aus einem schmalen, verstellbaren Schultergurt.

In der Fronttasche kannst du Dinge verstauen, an die du schnell ranmusst.

Das Sitzkissen dient als Polsterung zwischen Rücken und Rucksackinhalt.


Aktuelle Angebote bei Amazon


Mein Fazit zum Fjällräven Kånken

Der Fjällräven Kånken ist vor allem eins: Kult. Als Wanderrucksack ist er zwar nicht geeignet, trotzdem nutze ich ihn gerne im Alltag oder auf kurzen Touren in der Natur. Er ist sehr leicht, schlicht, ohne unnötiges Klimbim und es gibt ihn in den tollsten Farben.

Allerdings zahlt man für den einfachen Rucksack einen stolzen Preis. Ich persönlich möchte meinen modischen Alltagsbegleiter trotzdem nicht mehr missen und bedanke mich an dieser Stelle bei Sportscheck für die Kooperation.

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *