Kleidung für tropisches Klima – Tipps & Erfahrungen

Tropenkleidung

Unsere Touren durch den Dschungel von Indonesien, Malaysia und Thailand haben uns eins gelehrt: Bereits im Vorfeld sollte die richtige Tropenkleidung gewählt werden.

Wer sich auf eine Trekkingtour in den tropischen Regenwald begeben möchte, der muss sich auf feuchte und warme Bedingungen einstellen. Der Name “Regenwald” kommt nicht von ungefähr und es ist fast unmöglich nass gewordene Kleidung zu trocknen, da die Luftfeuchtigkeit konstant hoch ist. Neben den besonderen klimatischen Bedingungen ist es wichtig, dass dich deine Kleidung im Dschungel vor Blutsaugern wie Moskitos und Blutegeln schützt.

Hier findest Du unsere Empfehlungen

Tropenkleidung für Damen Tropenkleidung für Herren

Die Wahl der Kleidung und Ausrüstung für dein Dschungel-Abenteuer sollte also gründlich überlegt sein. In diesem Artikel erfährst du, welche Kleidung für tropisches Klima und Trekking im Dschungel meiner Meinung nach besonders gut geeignet ist.

Welche Kleidung für die Tropen?

Bei der Auswahl deiner Kleidung für den tropischen Regenwald ist grundsätzlich folgende Devise ratsam: Pack nicht zuviel ein. Die optimale Tropenkleidung erfüllt die folgenden Bedingungen:

  • Atmungsaktiv & Feuchtigkeitsregulierend
  • Stichfest bzw. Mückenbeständig
  • Wasser & Schmutzabweisend
  • Leicht & Schnelltrocknend
  • UV-Abweisend

Idealerweise nimmst du einen Satz Kleidung für den Tag und einen für die Nacht mit. Wenn deine Kleidung am Tag nass wird, so hast du immer noch etwas trockenes zum anziehen für die Nacht. Deine nasse Kleidung wird wahrscheinlich nicht über Nacht trocknen, also stell dich darauf ein, dass du am nächsten Tag wieder feuchte Kleidung anziehen wirst.

Selbst wenn deine Kleidung fast wieder trocken ist wird sie durch Schweiß oder Regen in kurzer Zeit wieder nass sein. Deshalb solltest du nicht deine trockene Kleidung für die schweißtreibende Wanderung durch den Regenwald verschwenden.

Zieh deine feuchte Kleidung und Schuhe am besten erst kurz vor Aufbruch an. Wenn du dich rasch in Bewegung versetzt und nicht lange in feuchter Kleidung rumstehst, ist es gar nicht so schlimm.

Tropenkleidung für Damen

Hier sind ein paar Empfehlungen und Beispiele aus dem Amazon-Angebot welche Tropenkleidung für Damen gut geeignet ist. Diese Hosen und Hemden sind stichfest und atmungsaktiv:


Tropenkleidung für Herren

Für Männer gibt es ebenfalls verschiedene Kleidung für tropisches Klima. Hier sind ein paar beispielhafte Produkte aus dem Angebot von Amazon, die ebenfalls schnelltrocknend, stichfest und atmungsaktiv:


Tropenkleidung aus Baumwolle, Leinen oder Synthetik?

Das Material der Kleidung hat einen großen Einfluss auf Gewicht, Trockenzeit, Strapazierfähigkeit und Atmungsaktivität. Funktionskleidung aus reiner Baumwolle empfehle ich nicht für eine Dschungel-Tour. Baumwolle kann zwar sehr gut Feuchtigkeit aufnehmen, allerdings benötigt es sehr viel Zeit zum trocknen – Für den tropischen Regenwald zuviel.

Leinen-Kleidung verfügt über eine gute Atmungsaktivität, ist aber nicht besonders strapazierfähig und auch nicht stichfest. Deshalb ist Leinen-Kleidung auch nicht für eine Trekkingtour durch den Dschungel zu empfehlen.

Funktionskleidung für die Tropen ist idealerweise aus einem Mischgewebe gefertigt und besteht teilweise aus Baumwolle und Polyester. Dadurch reduziert sich die Trockenzeit, es ist strapazierfähig, atmungsaktiv und bietet ausreichend Schutz vor Sonne und Insekten.

Mückenschutz-Kleidung für die Tropen

Stichfeste Mückenschutz Kleidung wird unter anderem von dem britischen Outdoor-Hersteller Craghoppers und von dem schwedischen Hersteller Fjällraven für Damen, Herren & Kinder angeboten. Damit die Moskitos nicht durch die Kleidung stechen können, muss ein dichter gewebter Stoff verwendet werden. Dadurch ist stichfeste Tropenkleidung etwas schwerer als normale Trekking- bzw. Outdoorkleidung.

Tipp: Dunkle Farben ziehen Moskitos stärker an als helle Farbtöne, deshalb solltest du besser beige Kleidung im Dschungel tragen.

Mückenschutz-Kleidung von Craghoppers

Die stichfeste Tropenkleidung von Craghoppers wird unter der Bezeichnung „Nosilife“ angeboten. Das Besondere an der Mückenschutz-Kleidung von Craghoppers ist, dass insektenabweisendes Material im Gewebe verwoben ist. Nach eigenen Angaben schützt NosiLife bis zu 90% vor Moskitos und anderen stechenden/beißenden Insekten. Zudem ist die Kleidung deutlich günstiger als die Tropenkleidung von Fjällräven.

Passende Angebote von Amazon (Werbung)

Mückenschutz-Kleidung von Fjällräven

Die Tropenkleidung von Fjällräven wird aus dem G-1000 Material hergestellt, das atmungsaktiv, strapazierfähig und stichfest ist. Beim G-1000 Stoff handelt es sich um ein Mischgewebe aus 65% Baumwolle und 35% Polyester. Die Tropenkleidung von Fjällräven ist preislich deutlich teurer als Craghoppers, macht aber auch einen hochwertigeren Eindruck.

Alternative zu Mückenschutz-Kleidung: Wenn du lieber deine vorhandene Funktionskleidung im Dschungel anziehen möchtest, dann kannst du diese mit deethaltigem Kleidungsspray von Nobite imprägnieren. So ist diese zwar nicht stichfest, aber zumindest Insekten- / Moskitoabweisend.

Meine Dschungel-Trekking Kleidung

Hemd / Shirt: Für den Oberkörper ist ein langärmeliges Kleidungsstück zu empfehlen, da es vor Insekten, stacheligen Sträuchern und gegebenenfalls Sonne schützt. Ich selbst trage immer ein Hemd oder Longsleeve aus leichtem und schnelltrocknendem Material.

Hose: Für deine Beine ist auch eher eine lange Trekkinghose aus schnelltrocknendem Material zu empfehlen. Ich habe aber auch immer eine kurze Hose auf meinen Touren dabei und ziehe diese falls möglich an. Meine Empfehlung ist eine multifunktionale Trekkinghose mit abnehmbaren Beinen (Zip-off-Hose).

Schuhe: Das deine Schuhe im Regenwald nass werden lässt sich nicht verhindern. Ich bevorzuge sportliche und minimalistische Trekkingschuhe mit möglichst wenig Gewicht im Dschungel. In Trekkingsandalen würde ich nicht durch den Dschungel wandern, da dabei die Füße einfach zu wenig geschützt sind.

In Malaysia gab es z.B. Äste mit riesigen Stacheln auf dem Dschungelpfad und mir wäre in Trekkingsandalen das Verletzungsrisiko einfach zu groß. Trotzdem würde ich ein paar leichte Wandersandalen für die Zeit im Lager mitnehmen (Alternativ gehen dort aber auch Flip Flops).

Um Blasen an den Füßen trotz feuchten Tropenklima zu vermeiden, sollten die Füße jeden Morgen mit Vaseline eingecremt werden.

Socken: Für deine Füße empfehle ich schnelltrocknende Sport- oder Trekkingsocken. Wenn du in der Regenzeit in den Dschungel gehst, dann gibt es dort wahrscheinlich auch Blutegel. Mit speziellen Blutegel-Socken kannst du verhindern, dass diese in deine Hose kriechen.

Regenschutz: Eine Regenjacke oder ein Poncho ist praktisch, wenn Du dich vor heftigem oder langanhaltendem Regen schützen möchtest. Ich habe immer einen Regenponcho dabei, da dieser nur wenig Platz benötigt, über meinen Rucksack reicht und er etwas luftiger als eine Regenjacke ist.

Kopfbedeckung: Auch im Dschungel kann eine Kopfbedeckung nicht schaden, da diese dich vor Regen, aber auch an lichteren Streckenabschnitten vor der intensiven Sonne schützt.


Wir hoffen dieser Artikel zum Thema Tropenbekleidung hat dir gefallen und weitergeholfen. Welche Kleidung für die Tropen am Besten geeignet ist hängt natürlich auch stark von deiner individuellen Route und saisonalen Bedingungen (Regenzeit oder Trockenzeit) ab. Fragen, Tipps, Anmerkungen und/oder Ideen kannst du gerne als Kommentar hinterlassen.

Über Jan 23 Artikel
Ob Tageswanderungen und mehrtägige Trekkingtouren durch den Dschungel, die Wüste oder die Berge - Ich genieße es aktiv in der Natur zu sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Bitte beachten: Mit dem Nutzen der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.